Emden

Leistungsfähiger Universalhafen an der Ems

Der Seehafen Emden ist der drittgrößte deutsche Nordseehafen. Er liegt am Nordufer der Ems und besteht aus zwei Bereichen, dem tideoffenen Außenhafen sowie dem durch zwei Seeschleusen zugänglichen tidefreien Binnenhafen. 

Emden ist ein moderner und leistungsfähiger Universalhafen. Er hat sich in den vergangenen 25 Jahren zu einem der bedeutendsten RoRo-Häfen Europas entwickelt. Fabrikneue, für den Export bestimmte Kraftfahrzeuge machen einen großen Teil der Umschlagsgüter aus. Aber auch breitgefächerte Güter wie Forstprodukte aller Art, Flüssigkreide, Mineralstoffe, Magnesiumchlorid und Flüssigdünger sowie Projektladungen werden hier umgeschlagen.

Homeport for windenergy

Emden nimmt zudem eine wichtige Rolle in dem expandierenden Markt der regenerativen Energien, insbesondere der Windenergie, ein. Hier werden Komponenten sowohl für On- als auch für Offshore-Anlagen produziert, montiert und verschifft. Der Hafen dient für mehrere Windparks in der Deutschen Bucht als Basis zur Vormontage, zum Transport und zur Wartung der Anlagen. 

 

www.homeport.emden.de

Hafenpartner

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten

Gewerbeflächen
Hafenbahn
Energieversorgung

Nutzungsbedingungen und Entgelte finden Sie rechts unter "Downloads".