Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit

Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit

Analysieren, texten, fotografieren, Drehanfragen koordinieren oder Grafiken entwickeln – eines ist sicher: Langweilig wird es hier nie.

Für den Erfolg der Arbeit des Bereiches Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit (KÖ) ist das Wissen über aktuelle kommunikative Trends und kommende Themen essenziell. Eine Fähigkeit ist allerdings noch wichtiger: zuhören können. Nur so gelingt es, die Zielgruppen zu kennen und zu wissen, was diese bewegt. Die Beschäftigten beherrschen die Methoden und Kanäle, die das Bild des Unternehmens prägen.

Kreativität ist Trumpf. Doch diese fällt nicht vom Himmel: Der Bereich KÖ nimmt sich angemessen Zeit, um Ideen zu entwickeln und umzusetzen. Das Aufgabenspektrum deckt dabei viele Facetten ab.

Public und Media Relations

Häfen ziehen ein hohes öffentliches Interesse auf sich. Daher ist es sehr wichtig, dass der Bereich KÖ die Bedürfnisse der verschiedenen Medienschaffenden kennt und Informationen in Text, Bild und (O-)Ton liefert. Mit dem richtigen Format zur richtigen Zeit bieten sie die Themen an: Pressekonferenzen, Pressemitteilungen, Filme, Grafiken und Fotos, Hintergrundgespräche usw.
Nahezu täglich beantworten sie individuelle Anfragen aus den Redaktionen. Voraussetzung ist stets eine solide Recherche und die Abstimmung mit den Fachleuten aus den internen und externen Netzwerken. 
Ein weiterer Aufgabenbereich ist die Koordination von Drehanfragen: Neben journalistischen Themen war von Krimi-Drehs bis zu einem besonderen Hochzeits-Shooting schon alles dabei.

Markenkommunikation und Interne Kommunikation

Wie in einem guten Orchester müssen die Instrumente sorgfältig abgestimmt sein, damit ein harmonisches Stück entsteht. Ob Website, App oder Social Media, Fotoshootings für Imagebilder, Printmedien für verschiedene Anlässe: all das zahlt auf ein starkes Markenbild von NPorts ein.
Interne Kommunikation bei NPorts bedeutet weitaus mehr als das Senden und Empfangen von Informationen, daher hat unser KÖ-Team das Projekt Social Intranet von Anfang an mitgestaltet, um den Informationsfluss und den Wissensaustausch im Unternehmen zu stärken.

CSR-Kommunikation und Human Relations

Wie sehen die Häfen der Zukunft aus? Mit unserer Initiative hafen+ initiieren wir bei NPorts Projekte, die die Zukunftsfähigkeit der niedersächsischen Küstenregion stärken. Die nachhaltige Entwicklung unserer Hafenstandorte bringen wir durch hafen+ im Dialog mit Partnern und Interessengruppen voran.
Für einen Kurs Richtung Zukunft brauchen wir den Weitblick. Wir wissen, dass wir die Fachkräfte von morgen schon heute von uns überzeugen müssen. Konsequent verfolgen wir ein Employer-Branding-Konzept. Hier folgen ausnahmsweise die Worte den Taten nach, denn ein attraktiver Arbeitgeber sind wir schon. Es wissen nur noch nicht alle.

Volontariat

Sie möchten Ihre kommunikativen Stärken vertiefen? Informieren Sie sich über unser Volontariat.

Bei Filmaufnahmen direkt an der Kaikante rücken wir die Protagonisten ins rechte Licht.