Nachhaltigkeit

Nachhaltigkeit

Bei uns an der Küste zählen Taten mehr als Worte. Darum ist Nachhaltigkeit für uns kein Diskussionsthema, sondern ein Handlungsprinzip. Wir gehen verantwortungsvoll mit knappen Ressourcen um, verringern unsere CO2-Emissionen, schaffen attraktive Arbeitsplätze und betreiben ein langfristig orientiertes Hafen- und Nachhaltigkeitsmanagement. Wir entwickeln innovative Lösungen für eine nachhaltige Logistik und setzen Anreize für eine langfristig angelegte Entwicklung aller Akteure der Hafenwirtschaft und des Seeverkehrs. Für diesen Mehrwert, der über die klassischen Leistungen eines Hafens hinausgeht, steht unsere Initiative hafen+, unter der wir unsere Nachhaltigkeitsaktivitäten kontinuierlich weiterentwickeln.

Gemeinsam den Kurs bestimmen

Für diese große Aufgabe gibt es bei NPorts einen Nachhaltigkeitsmanager, der innovative Projekte initiiert sowie interne und externe Netzwerke knüpft und lebendig hält. Als Experte für Umweltmanagementsysteme, Biodiversität und Nachhaltigkeitsmanagement ist er Impulsgeber und Ansprechpartner für die Nachhaltigkeitsbeauftragten in den Niederlassungen. Zusammen schaffen sie für dieses Thema eine breite Akzeptanz bei unseren Beschäftigten. 2019 erschien unser erster Nachhaltigkeitsbericht, der alle unsere Initiativen und Projekte beinhaltet.

Azubis voran

Beispiele für gelebte Nachhaltigkeit sind unsere Energie-Scouts. Die Qualifizierungsmaßnahme der IHK richtet sich an Auszubildende und hilft ihnen dabei, Prozesse und Maßnahmen zu entwickeln, die den Energieverbrauch in ihrem Betrieb verringern, indem Ressourcen effizienter genutzt werden. Im vergangenen Jahr haben unsere Azubis für ihre innovativen Ideen den dritten Platz geholt.

Seabin

Unsere Werkstudentin Romina Hanisch erklärt im Interview mit Nordwest TV die Funktionsweise des Meeresmülleimers.

© Nordwest Zeitung/ Nils Hannes Klotz

Einen Preis für den Fleiß

05.07.2019

Im IHK-Wettbewerb „Energie-Scouts“ haben sechs Auszubildende von NPorts erfolgreich präsentiert.