Unsere Zentrale Oldenburg

Wir in Oldenburg

Großzügig betrachtet liegt unsere Hafen-Zentrale im geografischen Zentrum der einzelnen Häfen von Niedersachsen Ports. Dennoch verstehen wir uns nicht als Mittelpunkt der Hafenwelt, denn das operative Hafengeschehen findet in den Hafenstandorten statt. Schon eher verstehen wir uns als Treffpunkt. Bei uns können sich Kolleginnen und Kollegen aus Norden und Cuxhaven auf halber Strecke entgegen kommen.

Rund 40 Köpfe bündeln in der Zentrale Themen, koordinieren Fragen und entwerfen Strategien: Ziele, TarifeNachhaltigkeit(Projekt-)Controlling, FinanzbuchhaltungPersonalentwicklungVergabe, BauwerksprüfungComplianceImmobilienverträgePressearbeit und vieles mehr werden fachübergreifend in Oldenburg für unsere und mit unseren Häfen aufbereitet.

Kurze Wege und gute Verbindungen – das schätzen wir auch an der Lage unseres Arbeitsortes. Die Zentrale in der Hindenburgstraße befindet sich unweit der schönen Fußgängerzone Oldenburgs. Das Bürogebäude besteht aus drei Altbau-Villen, die durch Umbauarbeiten zu einem schönen Ensemble gestaltet wurden. Je nach Lust und Laune verbringen wir unsere Mittagszeit gemeinsam im sogenannten Sozialraum oder als grüne Pause im nahegelegenen Wäldchen „Eversten Holz“. Wer lieber in einem Restaurant die Mittagspause verbringt, findet in der Innenstadt viele kulinarische Möglichkeiten.  

Den Zusammenhalt der Kolleginnen und Kollegen sieht man optisch vor allen Dingen an Geburtstagen. Das bunt geschmückte Büro zaubert jedem Geburtstagskind ein zusätzliches Lächeln ins Gesicht. Das Jahr beginnt bei uns mit einem „Matjes & Mett-Frühstück“ vom Chef und endet festlich mit einer Weihnachtsfeier, die ideenreich von wechselnden Fachteams vorbereitet wird. Dazwischen finden wir immer wieder Anlässe, auch außerhalb der Arbeitsthemen miteinander in Verbindung zu kommen.
Unsere Zentrale Oldenburg - geschmückter Geburtstagstisch

Arbeiten bei NPorts

zu unseren aktuellen Stellenangeboten

Personalabteilung

Sabine Nitschke

Leiterin Personal und Administration Oldenburg

Hindenburgstraße 26 - 30
26122 Oldenburg
T: +49 (44 1) 3 50 20 - 500
bewerbung-oldenburg(at)nports.de

Unser Oldenburg

Oldenburg ist eine der vier größten Städte Niedersachsens. Die norddeutsche Stadt an der Hunte wird auch Grüne Stadt oder Fahrradstadt genannt. Was niemanden wundert, schließlich gibt es hier mehr Fahrräder als Einwohner: es wurden 250.000 Fahrräder gezählt, das sind immerhin 1,5 Räder pro Kopf.

Oldenburg besticht durch ein freundliches Miteinander, eine attraktive Fußgängerzone, grüne Außenbezirke, ein schönes Schloss inklusive Schlossgarten, das historische Dobbenviertel und auch durch die Nähe zur Nordsee sowie den Niederlanden. Im Sommer ist das Stadtfest ein Publikumsmagnet, im Winter lockt der Oldenburger Lambertimarkt mehrere hunderttausend Besucher. Er gilt als einer der schönsten Weihnachtsmärkte Deutschlands. 

Freizeit/Kultur

Oldenburg bietet vielfältige und tolle Möglichkeiten, die Freizeit zu gestalten: So locken nicht nur diverse Museen mit ihren Ausstellungen ganzjährig kulturbegeisterte Besucher in die Stadt, sondern auch das Oldenburgische Staatstheater mit ihrem wechselnden Spielplan oder der schöne Schlossgarten im Herzen der Stadt.  

Über das ganze Jahr verteilt gibt es verschiedene Veranstaltungen für Jung und Alt: den Kultursommer im Juli, das Stadtfest im August oder den Kramermarkt im Oktober. Auch sportlich kann sich Oldenburg sehen lassen. Die EWE Baskets sind seit Jahren in der 1.Basketball-Bundesliga zuhause, die Handballdamen des VFL Oldenburg spielen in der ersten Handballball-Bundesliga mit und der Oldenburger Marathon lädt viele Lauffreunde ein, ihr Können rund um die Stadt zu beweisen.  

Im Olantis kann herrlich entspannt werden: im Schwimmbad können Schwimmer ihre Bahnen ziehen, in der Sauna und im Wellnessbereich eine Auszeit vom Alltag nehmen. 

Wer eine Erholung zum Stadtflair sucht, wird ebenso fündig: Das grüne Oldenburger Umland gibt es neben vielen Seen auch sehr gut ausgebaute Radwege zu entdecken. Entlang der Hunte kann man durch Wald und Wiesen entspannt bis zur Nordsee radeln. Wer noch schneller am Meer sein möchte, sollte das 18 km entfernte Bad Zwischenahner Meer besuchen – es lohnt sich! 

Da die Stadt so vielfältig ist, gibt es sogar einen Online-Reiseführer: Klicken Sie sich für weitere tolle Angebote einfach auf der Oldenburg-Tourismus-Seite durch. 

Kinderbetreuung/Bildung

Kinderbetreuung
In Oldenburg gibt es derzeit 15 städtische Kindertagesstätten und Horte. Auf der Seite der Stadt Oldenburg finden Sie hierzu weiterführende Informationen.

Bildung
Rund 28.000 Schülerinnen und Schüler besuchen die 50 verschiedenen Schulen in Oldenburg in nahezu alle Schulformen. Dennoch gibt es eine Besonderheit: Anstelle von einzelnen Haupt- und Realschulen sind durchgängig die neuen Oberschulen zu finden.
Weitere Informationen entnehmen Sie bitte den Seiten der Stadt Oldenburg.
Studierende haben an der Carl-von-Ossietzky-Universität Oldenburg sechs Fakultäten zur Wahl, die wiederum zahlreiche eigene Institute beinhalten. Außerdem hat die Jade-Hochschule einen Standort in Oldenburg. 

Verkehrsanbindung

Oldenburg ist verkehrsgünstig gelegen: die Stadtautobahn A 28 verbindet die einzelnen Stadtteile miteinander und führt ebenfalls nach Bremen und in die Niederlande. Zum nächsten internationalen Flughafen nach Bremen gelangt man innerhalb einer knappen Stunde, regionale Flughäfen sind in Hatten und Ganderkesee zu finden. Und bis zur Nordsee (Dangast) sind es keine 40 km. 

Der Bus- und Bahnhof liegt zentral hinter der Oldenburger Innenstadt und ist fußläufig innerhalb von 20 Minuten von der Zentrale aus zu erreichen. Es gibt sogar eine ICE-Verbindung in den Süden Deutschlands, bis nach München. Am schnellsten ist man in Oldenburg jedoch mit dem Fahrrad unterwegs. 

Anfahrt Oldenburg